Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Siegerpreis an Rankweiler Familie übergeben

Siegerpreis an Rankweiler Familie übergeben

Silas Fink aus Rankweil ist Gewinner beim Landeswettbewerb Readathon – der Marathon im Lesen.

Vor etwa 2.500 Jahren legte in Griechenland ein Läufer namens Pheidippides ganze 42 Kilometer zurück, um die Athener über den Sieg bei der Schlacht von Marathon zu informieren. Bis heute wird diese Distanz als Königsdisziplin beim Laufen gewertet.

Alle Lesebegeisterten konnten ebenfalls diese Distanz zurücklegen und sich somit für den Lese-Marathon qualifizieren. Sie stellen dabei aber nicht ihr Können und Durchhaltevermögen im Laufen unter Beweis, sondern im Lesen. 42 vorgegebene Aufgaben mussten erfüllt werden.

Silas Fink, 9 Jahre, wohnt in Rankweil und hat mit seiner Familie beim Landeslesewettbewerb Readathon mitgemacht und gewonnen. Er darf mit der Karrenseilbahn fahren und bei der Bergstation ein Frühstück genießen. Das Beste ist: Er kann die ganze Familie mitnehmen! Silas hat sich gleich noch neuen Lesestoff mitgenommen und wird die nächsten Tage das Buch "Milchtüten-Alarm" aus der Reihe "Kwiatkowski" von einem seiner Lieblingsautoren Banscherus Jürgen lesen.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen der ganzen Familie viel Spaß und guten Appetit.